Erste Selbsthilfe-Tipps für Probleme mit Ihrer Zahnspange

Grundsätzlich sind wir für alle Ihre kieferorthopädischen Probleme die erste Anlaufstelle. Rufen Sie uns an – unsere Mitarbeiterinnen an der Rezeption geben Ihnen gerne einen SOS-Termin.

Für alle Probleme, die gar nicht warten können, hier ein paar wertvolle Tipps:

Das Problem                                         Erste Hilfe-Tipps

Bracket oder Band
lose

Ist das Bracket oder Band noch am Bogen, einfach dort lassen und mit etwas Wachs befestigen. Hat sich das Bracket/Band ganz gelöst, bitte aufbewahren und zum Termin bei uns mitbringen.

Gelöster Bogen

Versuchen Sie, den Bogen mit einer Pinzette wieder in das richtige Bracket/Band einzusetzen. Ist das nicht möglich, bitte den Bogen mit einer Zange hinter dem letzten Bracket kürzen. Bei Bedarf mit etwas Wachs am Bogenende verkleben.

Störende
Bogenenden

Versuchen Sie, das Bogenende mit einem Löffelstiel oder Radiergummi umzubiegen. Klappt das nicht, bitte etwas Wachs auf das Bogenende kleben.

Festsitzende Apparatur im Bereich des Gaumens oder der Zunge hat sich gelöst

Hat sich ein Band gelöst, bitte das Band möglichst wieder auf den Zahn zurückzuschieben. Achtung: Sollte sich ein Schlösschen vom Band gelöst haben, muss sofort ein SOS-Termin mit uns ausgemacht werden.

Drahtligaturen oder Gummiringe wurden verloren

Vereinbaren Sie einen Termin, um neue Drahtligaturen oder Gummiringe von uns einsetzen zu lassen.

Schmerzen

Wurde die Apparatur oder ein Multibandbogen neu eingesetzt, können vorübergehend Schmerzen auftreten. Achtung: Tritt keine Besserung ein, bitte einen SOS-Termin von uns geben lassen.

Headgear/Gesichtsbogen

Sollte dieser Probleme bereiten oder gar defekt sein, bitte die Spange nicht weiter tragen und sofort einen SOS-Termin mit uns vereinbaren.

Herausnehmbares Gerät

Sollte das Gerät stark stören oder drücken, einen SOS-Termin von uns geben lassen.

Herausnehmbare Zahnspange:
Kunststoffbasis oder Draht zerbrochen

Bitte unbedingt einen SOS-Termin mit uns vereinbaren.

Bei allen auftretenden Problemen gilt: Bitte rufen Sie uns an, wir kümmern uns in einem SOS-Termin um Ihr Problem.  

Denn nur einwandfreie Spangen bringen den optimalen Erfolg! 

Der Zahnärzliche Notfalldienst ist ab dem 01.01.2015 unter der Rufnummer 0621-38 000 812 zu erreichen.